Rauchentwicklung im Keller

Angebranntes Fett in einem Topf konnte von der Hausbesitzerin mittels Tüchern gelöscht werden. Wegen starker Rauchentwicklung im Keller kontrollierte ein Trupp der Feuerwehr Berglern unter Atemschutz den betroffen Bereich, ein Rettungstrupp wurde von der Feuerwehr Wartenberg gestellt. Mittels Elektrolüfter konnte der Keller belüftet werden. Ein C Rohr lag in Bereitschaft. Die betroffenen Personen wurden vom Rettungsdienst vorsorglich untersucht.

 


Einsatzart Brand
Alarmierung FME 20118 Zugalarm FME 20121 Vollalarm
Einsatzstart 1. Juli 2019 13:35
Mannschaftstärke 16
Einsatzdauer 01:10
Fahrzeuge MZF
DLAK 23/12
LF 16/12
Alarmierte Einheiten Kreisbrandinspektion
Polizei
Rettungsdienst
FF Berglern