Massive Rauchentwicklung im EFH

Heute Nachmittag ist es im Erdgeschoß eines Bungalows zu einem Brand gekommen. Als die ersten Einsatzkräfte an der Einsatzstelle eintrafen, drang Rauch aus dem Gebäude. Der Löschversuch eines Bewohners hatte bereits Wirkung gezeigt. Ein Trupp unter Atemschutz konnte mittels Kleinlöschgerät die restlichen Glutnester ablöschen. Das Feuer war zügig unter Kontrolle, jedoch mussten die Einsatzkräfte Teile der Holzdecke entfernen, um die restlichen Glutnester zu finden. Bei dem Feuer wurde eine Person leicht verletzt und vor Ort durch den Rettungsdienst versorgt. Die Polizei hat die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen. Aufgrund der starken Verrußung ist das Erdgeschoß nicht mehr bewohnbar. Der Schaden kann seitens der Feuerwehr nicht beziffert werden.


Einsatzart Brand
Alarmierung FME 20118 Zugalarm FME 20121 Vollalarm
Einsatzstart 24. März 2020 16:03
Mannschaftstärke 32
Einsatzdauer 1 Stunde - 35Minuten
Fahrzeuge MZF
TLF 16/25
DLAK 23/12
LF 16/12
Alarmierte Einheiten FF Zustorf
2 Polizeistreifen
Rettungsdienst
Brandfahnder