VorherigerWLF

MZF (Mehrzweckfahrzeug)

Florian Wartenberg 11/1

Technische Daten:

Fahrzeug:    Mercedes – Benz Sprinter 315 CDI, Hochdach
Ausbau:    Furtner & Ammer, Landau
Beladung:    Furtner & Ammer, Landau
Motor:    Turbodiesel-Motor 2,2 L CDI
Besatzung:    8 Sitzplätze
Radstand:    3665 mm
Maße:    6.230 mm (L), 1.993 mm (B)
Höhe:    3.000 mm
Hubraum:    2148 ccm
Leistung:    110 KW (150 PS)
Getriebe:    5-Gang Automatik
Zul. Gesamtgewicht:    3.500 kg
Indienststellung:    20. September 2009

Einsatzzweck:

Das Mehrzweckfahrzeug (MZF) dient als Führungsfahrzeug und bei größeren Einsätzen als Kommandozentrale vor Ort. Besetzt wird es in der Regel von Führungskräften (Kommandanten, Zugführer).

Des Weiteren wird das MZF zum Beförderung von Feuerwehrkräften zu Ausbildungsstätten und für logistische Einsätze benutzt.

 

Feuerwehrtechnische Ausstattung:

Ausbau des Fahrzeuges nach der bayerischen Richtlinie für Mehrzweckfahrzeuge
Arbeitstisch, Funkkonsole mit Sprechstellen für den Fahrzeug- und Einsatzstellenfunk
Zusatzheizung für Fahrer- und Mannschaftsraum
Zusatzbeladung wie Notstromaggregat 2 KVA, Flutlichtstrahler, Notfallausrüstung, Glasmanagement - Koffer, Werkzeug, Verkehrsabsicherungsmaterial
Gefahrgutunfall - Nachschlagewerke
Einsatz- und Objektpläne
Umfeldbeleuchtung
230 Volt Einspeisung
Heckkonsole mit gelben und blauen Blitzkennleuchten
 

Innenraum  

Im Cockpit befindet sich die Steuerungskonsole
für die Sondersignalanlage und die Verkehrs-
absicherungsanlage am Heck. Über zwei mobile
Funkgeräte für den Einsatzstellenfunk, den
Fahrzeugfunk und ein Mobiltelefon können die 
Führungskräfte bereits während der Anfahrt 
erste Informationen abfragen.


Der Innenraum dient als mobiles Büro.

Von hier kann ebenfalls der Funk bedient werden. Außerdem stehen diverse Nachschlagewerke und Einsatz- und Objektpläne zur Verfügung.

 

Fahrzeugheck

Im Heckbereich sind Geräte für die
Verkehrsabsicherung sowie für diverse
Klein-Einsätze untergebracht. Außerdem ist genügend Stauraum vorhanden um
Sondergeräte aufzunehmen.